Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Integration von Robotertechnik zur Unkrautregulierung. Eine Überprüfung von notwendigen Maßnahmen für einen erfolgreichen Praxiseinsatz.

  • Die Ziele der Europäischen Union, den Pflanzenschutzmitteleinsatz in der Landwirtschaft in den nächsten Jahren zu senken, stellt die Agrarbranche vor große Herausforderungen. Ein innovativer Ansatz ist der Einsatz von autonomer Robotertechnik zur mechanischen Unkrautregulierung. Um diese Technologie erfolgreich in der Praxis zu etablieren, müssen neben der reinen Technologieentwicklung auch die Bedarfe der NutzerInnen mitgedacht, juristische Rahmenbedingungen geklärt, Auswirkungen auf das Kosten-Nutzen-Verhältnis untersucht und arbeitswissenschaftliche Aspekte berücksichtigt werden.

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Tobias JorissenORCiD, Lukas Beinke, Christine Henseling, Saskia Hohagen, Niklas Obermann
Title (German):Integration von Robotertechnik zur Unkrautregulierung. Eine Überprüfung von notwendigen Maßnahmen für einen erfolgreichen Praxiseinsatz.
URL:https://www.researchgate.net/publication/373118906_Integration_von_Robotertechnik_zur_Unkrautregulierung_Eine_Uberprufung_von_notwendigen_Massnahmen_fur_einen_erfolgreichen_Praxiseinsatz
Parent Title (German):Mais
Publisher:DLG
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:2023
Identifier:Zur Anzeige in scinos
Release Date:2024/05/28
Volume:50
Issue:3
First Page:8
Last Page:10
Faculties:Fakultät AuL
DDC classes:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 630 Landwirtschaft, Veterinärmedizin
Review Status:Veröffentlichte Fassung/Verlagsversion