Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 4 of 11
Back to Result List

Eine Schule im Aufbruch: Wie kann ein erfolgreicher Systemwandel in Schule gelingen? Am Beispiel der IGS Badenstedt in Hannover

  • Diese Abschlussarbeit mit dem Titel „Eine Schule im Aufbruch: Wie kann ein erfolgreicher Systemwandel in Schule gelingen? Am Beispiel der IGS Badenstedt in Hannover“ befasst sich mit dem Thema der Schulentwicklung. Die Ausgangsproblematik ist, dass das Schulwesen des deutschen Bildungssystems aufgrund der Verwaltungs- und bildungspolitischen Strukturen als besonders veränderungsresistent gilt. Gleichzeitig verändert sich die Umwelt stetig und stellt wechselnde Anforderungen an den Erziehungs- und Bildungsauftrag der Schulen. Insgesamt geht aus dem gesellschaftlichen und bildungspolitischen Diskurs zum Schulwesen hervor, dass tiefgreifende Veränderungen des gegenwärtigen Schulsystems als notwendig erachtet werden. Diese tiefgreifenden Veränderungen werden in dieser Arbeit als „Systemwandel der Schule“ bezeichnet. Im Rahmen dieser Arbeit wird untersucht, wie Schulen diesen Systemwandel erfolgreich gestalten können. Dabei liegt der Fokus dieser theoretischen und empirischen Forschung auf der Identifikation von für den Systemwandel relevanten Einflussfaktoren und Prozessen. Das Ziel dieser Arbeit ist es diese Erkenntnisse zu einem Rahmenkonzept für Systemwandel in Schule zusammenzufassen. Darüber hinaus findet eine Anwendung des Rahmenkonzeptes statt: Die integrierte Gesamtschule Badenstedt in Hannover hat sich im März 2019 zum Systemwandel entschlossen und dient hierbei als Praxisbeispiel. Das Ergebnis dieser Arbeit ist die Aussprache von Empfehlungen an die integrierte Gesamtschule Badenstedt.
  • This thesis entitled “A school on the move: How can a system change succeed in school? Using the example of the IGS Badenstedt in Hanover” deals with the topic of school development. The initial problem is that the school system in Germany is considered to be particularly resistant to change due to the administrative and educational structures. At the same time, the environment is constantly changing and places changing demands on the educational mission of schools. Overall, the social and educational discourse on the school system shows that profound changes in the current school system are considered necessary. These profound changes are referred to in this work as the “system change of the school”. This work examines how schools can successfully shape this system change. The focus of theoretical and empirical research is on the identification of factors and processes relevant to system change. The aim of this work is to summarize these findings in a framework concept for system change in school. Furthermore, the framework concept is used: The integrated comprehensive school Badenstedt in Hanover decided to face the system change in March 2019 and serves as a practical example. The result of this work is to give recommendations to the integrated comprehensive school in Badenstedt.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Katharina Ubert
Title (German):Eine Schule im Aufbruch: Wie kann ein erfolgreicher Systemwandel in Schule gelingen? Am Beispiel der IGS Badenstedt in Hannover
URN:urn:nbn:de:bsz:959-opus-16102
Referee:Gesa BirnkrautORCiD, Stephanie Haupt
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Year of Completion:2020
Publishing Institution:Hochschule Osnabrück
Granting Institution:Hochschule Osnabrück, Fakultät WiSo
Date of final exam:2020/01/13
Release Date:2020/05/08
Pagenumber:VIII, 221
Faculties:Fakultät WiSo
DDC classes:300 Sozialwissenschaften / 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Review Status:Akzeptierte Fassung