Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 3 of 4097
Back to Result List

Diversität in der deutschen Fernsehwerbung : Vergleich der gesellschaftlichen Vielfalt in der Werbung mit der realen Vielfalt in Deutschland - eine Inhaltsanalyse von TV-Werbespots

  • Bedingt durch verschiedene Veränderungen wuchs und wächst die Diversität des Landes und die damit verbundene gesellschaftliche Diskussion. Damit gehen neben Vorteilen für die Gesellschaft auch Stereotype und damit verbundene Diskriminierungspotenziale einher, die die Gesellschaft spalten. Mit der steigenden Diversität wächst auch die normative Erwartung vieler Rezipient*innen, das Thema in den Medien zu platzieren. Insbesondere im Zusammenhang mit Fernsehwerbung, die über audiovisuelle Gestaltungsmöglichkeiten verfügt, gibt es unterschiedliche Auffassungen darüber, welche Rolle sie in einer vielfältigen Gesellschaft spielt, spielen sollte und welche Wirkung die jeweilige Darstellung hat. Die folgende Studie (Janssen 2024) analysiert daher die Darstellung von Vielfalt in der Fernsehwerbung mit Hilfe der Inhaltsanalyse nach Rössler (2017) und vergleicht diese mit der Vielfalt der Gesellschaft, um die bisherige Forschung zu aktualisieren und Diskriminierungspotenziale offenzulegen.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Katrin Janssen
Title (German):Diversität in der deutschen Fernsehwerbung : Vergleich der gesellschaftlichen Vielfalt in der Werbung mit der realen Vielfalt in Deutschland - eine Inhaltsanalyse von TV-Werbespots
URN:urn:nbn:de:bsz:959-opus-64783
DOI:https://doi.org/10.48769/opus-6478
Parent Title (German):Corporate Communications Journal
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:2024
Release Date:2024/07/18
Volume:9
Issue:1
First Page:27
Last Page:33
Faculties:Fakultät MKT / Institut für Kommunikationsmanagement
DDC classes:300 Sozialwissenschaften / 380 Handel, Kommunikation, Verkehr
Review Status:Veröffentlichte Fassung/Verlagsversion