The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 15 of 59
Back to Result List

Zur Implementierung von nachhaltigkeitsorientierten Managementsystemen in Obst- und Gemüsegenossenschaften

Implementation of sustainable-orientated management systems in fruit and vegetable cooperatives

  • Auf der Basis einer zweistufigen Delphi-Befragung mit anschließender Sektorenbefragung konnte gezeigt werden, dass die untersuchten Obst- und Gemüsegenossenschaften Probleme in der Organisations- und Führungsstruktur aufweisen und dass teilweise mangelnde Professionalität im Management zu einer fehlenden Marktorientierung und Schwächung der Wettbewerbsposition von Genossenschaften führt. Daher besteht die Notwendigkeit der Anpassung der internen Führungsstruktur, um die Effizienz der Genossenschaften zu steigern und die Wettbewerbskraft zu erhöhen. Die Effizienzsteigerung kann durch die Einführung eines zukunftsorientierten, nachhaltigen Managementsystems erreicht werden. Dabei müssen die institutionellen Besonderheiten von Genossenschaften berücksichtigt werden, um die Vorteile dieser Rechts- und Organisationsform auszuschöpfen. Die Genossenschaftsstrategie muss dabei beachten, dass sie die Stakeholderanforderungen berücksichtigt und diese empathisch in ihre Leitlinien und das wirtschaftliche Handeln einfließen lässt. Besonderes Augenmerk muss die Genossenschaft dabei auf Ihre Erzeuger und Mitglieder sowie ihre Kunden haben. Innovation und Effektivität müssen weitere Eckpfeiler in der Strategieausrichtung sein. Führt man zusätzlich zu den übergeordneten Strategieerneuerungen auch ein auf die Werte der Genossenschaft aufbauendes Managementmodell ein, kann die Organisationsform viele Vorteile für ein zukunftsorientiertes Unternehmen bieten. Dabei stellt das Holakratie- oder Soziokratie-Modell ein Managementmodell dar, das auch einem Wertewandel der modernen Zeit standhält und die Führungsstruktur durch die doppelte Kreisbindung modernisiert. Die Governance der Genossenschaft wird gestärkt und ständig aktuell gehalten. Diese Art von Managementmodell eignet sich gerade für Genossenschaften aufgrund von einer notwendigen, hohen Mitgliederbeteiligung und –selbstbestimmung besonders gut. Die dadurch zusätzlich gewonnene Transparenz stellt einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil für zukunftsorientierte, nachhaltige Genossenschaften dar, die dann anpassungsfähig sind und auch einer Internationalisierung des Marktes standhalten.
  • On the bases of a two-stage Delphi survey, followed by a sector survey, the author shows that the examined fruit and vegetable cooperatives are characterized by some problems with their organization and management structures. A lack of professionalism in management yield a loss of market orientation and a weakening of the competitive position of cooperatives. Therefore, there is a need to adapt the internal governance structure in order to increase the efficiency and competitiveness of cooperatives. The increase in efficiency can be achieved by introducing a future-orientated, sustainable management system. The institutional features of cooperatives must be taken into account in order to exploit the advantages of this legal form. The cooperative strategy must follow the stakeholder requirements and introduce them into their guidelines and economic activities empathically. The cooperative must pay particular attention to its producers and members as well as their customers. Innovation and effectiveness must be further core elements in the strategic direction. The cooperative as an organization form can offer many advantages for a future-oriented company, if a management model, based on the values of the cooperative, is introduced. The model of holacracy or sociocracy represents a management model that also modernizes the management structure through the double circular bond. The governance of the cooperative will be strengthened. This type of management model is particularly well-suited to cooperatives because of the need for high membership participation. The additional transparency represents a competitive advantage for sustainable cooperatives, which are then adaptable and can withstand the internationalization of the market.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Melanie Eikenbusch
Title (German):Zur Implementierung von nachhaltigkeitsorientierten Managementsystemen in Obst- und Gemüsegenossenschaften
Title (English):Implementation of sustainable-orientated management systems in fruit and vegetable cooperatives
URN:urn:nbn:de:bsz:959-opus-11479
Referee:André Schmidt, Dirk Sauerland
Advisor:André Schmidt, Karin Schnitker
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Year of Completion:2018
Publishing Institution:Hochschule Osnabrück
Granting Institution:andere Institution
Date of final exam:2018/08/13
Release Date:2019/01/16
Tag:Genossenschaft; Managementsystem; Nachhaltigkeit; Nachhaltigkeitsmanagement
Sustainability
Pagenumber:386
In cooperation with:Universität Witten/Herdecke
In cooperation with:Landgard Obst & Gemüse GmbH
Faculties:Fakultät AuL
DDC classes:300 Sozialwissenschaften / 330 Wirtschaft
Review Status:Veröffentlichte Fassung/Verlagsversion