• search hit 2 of 3
Back to Result List

Theorie-Praxis-Vernetzung und Kompetenzentwicklung in dualen Studiengängen

  • Das duale Studium verbindet eine theoriebasierte Wissensvermittlung mit dem Auf- und Ausbau praxisbasierter Erfahrungen in Betrieben und wird sowohl in ausbildungs-/praxisintegrierenden als auch berufsintegrierenden Studienformaten angeboten. Ziel ist es, duale Studiengänge dahingehend zu analysieren, ob und inwiefern aus der Theorie-Praxis-Vernetzung ein erweiterter Beitrag zur Kompetenzentwicklung ableitbar ist. In besonderem Fokus steht dabei, die Wissenschaftlichkeit in diesen eher als praxisnah wahrgenommenen Studiengangsformen herauszuarbeiten. Grundlage hierzu ist ein Kompetenzmodell für duale Studiengänge, das auf einem potenziellen Spannungsfeld zwischen der Kompetenz zum wissenschaftlichen Denken und Handeln und den instrumentalen Kompetenzen als Erklärungsansatz fußt. Erste Erfahrungen in der Anwendung des Modellansatzes werden anhand empirischer Ergebnisse reflektiert.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Guido Grunwald, Wolfgang Arens-Fischer, Katrin Dinkelborg
Title (German):Theorie-Praxis-Vernetzung und Kompetenzentwicklung in dualen Studiengängen
Parent Title (German):Zeitschrift Hochschule und Weiterbildung
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:2016
electronic ID:Zur Anzeige in scinos
Release Date:2019/01/28
Issue:2
First Page:67
Last Page:75
Faculties:Fakultät MKT / Institut für Duale Studiengänge
DDC classes:300 Sozialwissenschaften / 330 Wirtschaft
Review Status:Veröffentlichte Fassung/Verlagsversion