Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Einschränkungen in der Erkennung von Basisemotionen bei Patienten mit chronischem Kreuzschmerz : Eine Querschnittstudie zur Analyse von Emotionserkennung und Alexithymie

Changes in basic emotion recognition in patients with chronic low back pain : A cross-sectional study analyzing emotion recognition and alexithymia

  • Hintergrund Persistierende chronische Schmerzen führen zu kortikalen Veränderungen in Arealen, die an der Emotionserkennung beteiligt sind. Wand et al. belegen einen engen Zusammenhang zwischen der affektiven Schmerzkomponente und dem Ausmaß dieser Veränderungen. In der Folge kann sich das Emotionsprofil verändern und es können Schwierigkeiten in der emotionalen Kommunikation auftreten. Material und Methoden 49 Patienten mit „chronic low back pain“ (CLBP) wurden mithilfe der Graded Chronic Pain Scale (GCPS) nach GCPS-Grad 1 + 2 und GCPS-Grad 3 + 4 unterteilt. Bei allen Patienten wurde die Fähigkeit zur Erkennung mimisch codierter Basisemotionen mit dem Facially-Expressed-Emotion-Labeling-Test (FEEL) untersucht. Zudem wurde mit der Toronto-Alexithymie-Skala-26 (TAS-26) überprüft, ob die Patienten alexithyme Merkmale zeigten. Eine differenzierte Auswertung fand für die Gruppe mit GCPS-Grad 3 + 4 (n = 35) statt. Ergebnisse Der FEEL-Test verdeutlichte, dass die Gruppe mit GCPS-Grad 3 + 4 die Basisemotion Überraschung signifikant häufiger (p = 0,001) als Gesunde (Vergleich mit Normwerten) erkannte und ein gesteigertes Niveau an momentan erlebtem Ärger zeigte. Nach der TAS-26 zeigten 28,5 % der CLBP-Patienten alexithyme Merkmale. Schlussfolgerung Die Ergebnisse offenbaren, dass Patienten mit chronifizierten lumbalen Rückenschmerzen Veränderungen in der Emotionserkennung sowie alexithyme Merkmale zeigen. Zur Bestätigung dieser Ergebnisse sowie zur Absicherung der erkannten Tendenzen sind weitere Studien mit einer größeren Stichprobe nötig.
  • Background Persistent chronic pain leads to cortical changes in areas involved in the recognition of emotions. Wand et al. suggest a close correlation between the affective pain component and the extent to which these changes occur. As a consequence, the emotion profile may be influenced and difficulties in emotional communication may arise. Materials and methods A total of 49 patients with chronic low back pain (CLBP) were classified as grade 1 + 2 or 3 + 4 using the Graded Chronic Pain Scale (GCPS) questionnaire. In all patients, the ability to recognize basic emotions coded through facial expression was assessed using the Facially Expressed Emotion Labeling (FEEL) test. Furthermore, the Toronto Alexithymia Scale-26 (TAS-26) was used to assess if the patients showed signs of alexithymia. Data of the GCPS grade 3 + 4 (n = 35) group were analyzed. Results Findings of the FEEL test indicate that the GCPS grade 3 + 4 group recognized the basic emotion ‘surprise’ significantly more often (p = 0.001) and showed a higher level of currently perceived anger than unaffected subjects. The TAS-26 showed that 28.5 % of the patients with CLBP were alexithym. Conclusion The results suggest changes in the recognition of emotions and that patients with CLBP show signs of alexithymia. Further studies with larger sample sizes are required to confirm the detected trends.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:K. von Korn, Michael Richter, Harry von PiekartzORCiD
Title (German):Einschränkungen in der Erkennung von Basisemotionen bei Patienten mit chronischem Kreuzschmerz : Eine Querschnittstudie zur Analyse von Emotionserkennung und Alexithymie
Title (English):Changes in basic emotion recognition in patients with chronic low back pain : A cross-sectional study analyzing emotion recognition and alexithymia
DOI:https://doi.org/10.1007/s00482-014-1395-5
ISSN:1432-2129
ISSN:0932-433X
Parent Title (German):Der Schmerz
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:2014
electronic ID:Zur Anzeige in scinos
Release Date:2022/01/05
Tag:Affektive Symptome; Chronischer Schmerz; Emotionen; Facially Expressed Emotion Labeling (FEEL); Rückenschmerz
Volume:28
Issue:4
First Page:391
Last Page:397
Note:
Zugriff im Hochschulnetz
Faculties:Fakultät WiSo
DDC classes:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin, Gesundheit
Review Status:Veröffentlichte Fassung/Verlagsversion